Autorenlesung mit Thomas Franke am 19. Oktober 2021

Im Rahmen der bundesweiten Aktion „Tag des Vorlesens“ gastiert erneut der Berliner Sozialpädagoge und vielseitige Autor Thomas Franke im Gemeindehaus St. Annen. 
Franke liest aus seinem vielbeachteten Roman „Der Geschichtensammler“. 

Berlin, 1945: In der zerstörten Hauptstadt tobt die letzte sinnlose Schlacht des untergehenden Dritten Reiches. Der junge Flakhelfer Rasmus Eichdorff scheut kein noch so großes Risiko, um seine heimliche Liebe Emmi in Sicherheit zu bringen. Doch dann gerät er in russische Kriegsgefangenschaft. Desillusioniert, dem Glauben entfremdet und in völliger Ungewissheit über den Verbleib der Frau, die er liebt, droht Rasmus in tiefer Verzweiflung zu versinken. Wären da nicht ein alter Soldat und eine Sammlung allegorischer Erzählungen, die Hoffnung und verschüttetes Gottvertrauen wieder aufkeimen lassen ... 
Ein faszinierender Roman über die Kraft von Geschichten. Und über den Autor der größten Geschichte der Welt. 

Thomas Franke hat sich als exzellenter Erzähler erwiesen, der in seinen Büchern einfühlsam und plastisch die Lebens- und Leidensgeschichten seiner Protagonisten zu schildern vermag. Mehrfach hat er das Panketaler Publikum begeistert. 
 

Kategorie: 
Veranstaltungen